Home
English space Suche  Search
IMP DENKWERKSTATT    CONSULTING    IMPULSE    WISSENSNETZWERK   
IMP
space
space
space
 
space
 
space
 
space    
space
space
   
space
space
space
DIE IMP-GESCHäFTSMODELL-EXZELLENZ
 
Mit Strategie- und Geschäftsmodell-Exzellenz auf dem Weg zu Einzigartigkeit, Stimmigkeit und Zukunftsfähigkeit
 

GESCHÄFTSMODELLENTWICKLUNG

IM ZENTRUM


Unternehmen gelten dann als besonders erfolgreich, wenn es ihnen gelingt, langfristig profitabel zu wachsen. Gerade in der heutigen Zeit müssen aber immer mehr Unternehmen erkennen, dass sie zusehends an ihre Wachstums- und Ertragsgrenzen stoßen. Viele der heute angewandten Strategiekonzepte greifen offensichtlich nicht mehr. Die anvisierten Erfolge rücken in weite Ferne.

_____________________________________________________________

Lediglich 50 Prozent der wachstumsorientierten Unternehmen
konnten ihren Wert in den letzen 10 Jahren tatsächlich steigern

(IMP Forschungsergebnisse 2012)
_____________________________________________________________

Im Kern muss festgehalten werden, dass bisher noch viel zu wenige Unternehmen die Architektur und Realisierung innovativer Geschäftsmodelle in den Fokus ihrer Strategiearbeit stellen. Dies verwundert umso mehr, als dass gerade die herausragenden Erfolgsgeschichten der Vergangenheit und insbesondere der Gegenwart zentral auf Geschäftsmodellentwicklungen mit einer einzigartigen, zukunftsfähigen und stimmigen Logik basieren.

_____________________________________________________________

Warum die innere Logik
des jeweiligen Geschäftsmodells entscheidend ist
_____________________________________________________________

Ein Geschäftsmodell beschreibt grundsätzlich die Art und Weise, wie ein Unternehmen Wert generiert (Value Creation) und diesen Wert monetarisiert (Value Capture), d.h. in Gewinn umwandelt. Value Creation drückt dabei den Nutzen aus, den das Unternehmen für seine Kunden schafft. Value Capture beschreibt, wie viel dieses Mehrwertes vom Unternehmen in Gewinn umgewandelt werden kann oder eben auch nicht. Folglich hat grundsätzlich jedes Unternehmen per se ein Geschäftsmodell, zumindest implizit. Faktum ist aber auch, dass manche dieser Geschäftsmodelle funktionieren, andere nicht.   
          IMP Geschäftsmodell - Prinzip von Value Capture und Value Creation 

© IMP

_____________________________________________________________

Die Kunst in der Strategiearbeit liegt dementsprechend in der Architektur
von Geschäftsmodellen, die gleichzeitig

  • einen bedeutenden Mehrwert für die Kunden stiften und
  • über eine innere Logik verfügen, diesen Mehrwert in überdurchschnittliche Gewinne zu transformieren.

_____________________________________________________________

Langfristig profitables Wachstum fußt demnach niemals alleine auf „revolutionierenden“ Produkten. Vielmehr basiert der Erfolg auf der Komposition genauso einzigartiger, zukunftsfähiger wie stimmiger Geschäftsmodelle. Doch was genau macht diese „Komposition“ aus? Worin liegt sie begründet? Welche „Gestaltungselemente“ bzw. Dimensionen spielen dabei eine Rolle und wie „komponiert“ man am Ende daraus etwas, das wir Geschäftsmodelle mit einer besonderen inneren Logik nennen?

 

IMP beschäftigt sich seit 2007 intensiv mit diesen Fragen. Auf Basis vielschichtiger Forschungsarbeiten und regelmäßiger Diskussionen mit Top-Wissenschaftlern bzw. aufgrund der Erfahrungen in herausfordernden Kundenprojekten haben wir im Zeitablauf Lösungswelten entwickelt, die profitables Wachstum garantieren.

space
space
space


 



"GESCHÄFTSLOGIKEN 
DER ZUKUNFT"


Die Ausgabe 03 der IMP Perspectives beschäftigt sich ausführlich mit Fragen zu einzigartigen, stimmigen und zukunftsfähigen Geschäftsmodellen.

IMP Perspectives - Ausgabe 02 - Geschäftslogiken der Zukunft

Einblicke | Inhalt >






IMP Geschäftsmodell - Einzigartigkeit, Stimmigkeit, Zukunftsfähigkeit

 

  

VALUE CREATION UND VALUE CAPTURE

Funktionierende und
nicht funktionierende Geschäftsmodelle

 

 

 

 

 

space
space
spaceHomespaceKontaktspaceRechtliche Hinweise