Home
Deutsch space Search  Search
IMP
space
space
space
 
space
 
space
 
space
 
space
 
space
 
space
 
 
space
 
space    
space
space
   
space
space
space
ERFOLGSFAKTOR MARKT- UND KUNDENORIENTIERUNG
 
Vom vergangenheitsorientierten Marketing zur zukunftsfähigen Marktorientierung
 

Hamel und Prahalad beschrieben in ihrem Buch "Competing for the future" treffend, was Zukunftsorientierung hinsichtlich einer erfolgreichen Marktbearbeitung bedeutet:

"Nach Industrievorausblick zu streben bedeutet, danach zu streben, sichtbar zu machen, was noch nicht existiert. Der Ausgangspunkt ist nicht der gegenwärtig bediente Markt ..."

Unternehmen können nur dann zukunftsorientiert sein, wenn es ihnen gelingt, die Herausforderungen auf den Märkten zu antizipieren. Dazu ist es nach Peter Lorange insbesondere notwendig, die Rolle des Marketings in den Unternehmen zu überdenken. Die Marketingabteilungen müssen die Herausforderung annehmen, wirklich neue Marktchancen identifizieren zu wollen, bevor diese offensichtlich werden. Dies erfordert aber, dass auch das Marketing von visionärem Denken geprägt ist und sich nicht von einer "Copycat Mentality" leiten lässt. Häufig kaschieren  im Marketing endlose statistische Analysen den Blick auf das Wesentliche, nämlich die Zukunft.

Die Marketingabteilungen sind aus ihren ‚Silos’ herauszuholen und wesentlich stärker als bisher in die strategischen Entscheidungsprozesse auf Top-Ebene einzubinden. Nur durch diese Einbindung kann es gelingen, dass das Marketing unternehmensübergreifend denkt und in seiner Arbeit gezwungen wird, laufend den strategischen Dialog mit den anderen Funktions- und Geschäftsbereichen zu pflegen.

Marktorientierung bedeutet für uns, die erfolgreiche Antizipation bzw. Gestaltung der Märkte von morgen. Damit Unternehmen dazu imstande sind, müssen sie

  • kontinuierlich Wissen über Märkte; Kunden und Systempartner generieren
  • dieses Wissen systematisch innerhalb des Unternehmens verteilen und den wichtigen Entscheidungsträgern zugänglich machen und
  • ihre Innovationen und Strategien auf dieses Marktwissen aufbauen.
 
 

Die IMP Logik zur Entwicklung erfolgreicher MARKTSTRATEGIEN >



 

 
space
space
space
spaceHomespaceContactspaceTerms & conditions