Home
English space Suche  Search
IMP DENKWERKSTATT    CONSULTING    IMPULSE    WISSENSNETZWERK   
IMP
space
space
space
 
space
 
 
 
 
 
 
 
 
space
 
space
 
space    
space
space
   
space
space
space
 
 

WENN DER „WURM DRIN IST“


Oder: Warum hochspezialisierte Bandwürmer ein schlechtes Vorbild für uns sind. Und warum es hingegen Sinn macht, sich mit dem Konzept der Vielfalt auseinanderzusetzen

__________________________________________________________________

YOUTUBE VIDEOS
__________________________________________________________________

Martin Korte (Biologe, Zoologe  und Hirnforscher, TU Braunschweig) bringt regelmäßig neue Standpunkte und interdisziplinäre Perspektiven zu den unterschiedlichsten Themen ein. Hier finden Sie ein paar Videos, mit deren Hilfe Sie sicherlich sehr viel Neues lernen können, zumal dabei das Thema Lernen im Vordergrund steht ...  Das heißt: Sie bzw. Ihr Unternehmen können an diesen Beiträgen mit Sicherheit "wachsen" ... 

Neurobiologe Martin Korte: Wie Ältere lernen
"Lernen und Verhaltensänderung ein Leben lang?" lautete der Titel eines Vortrags von Prof. Dr. Martin Korte auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Personalführung Anfang Juni 2011. managerSeminare traf den Experten für zelluläre Neurobiologie in Wiesbaden zum Interview. Die Leitfragen lauteten: Was muss die Personalentwicklung übers Lernen wissen? Und wie lernen eigentlich Ältere?
(managerSeminare Verlags GmbH)

 ... FILM AB >

 

Zelluläre Grundlagen des Lernen
Wie Lernen und Vergessen funktioniert und welche Rolle Hippocampus, Neuronen, Synapsen und Dentriten dabei spielen, zeigt dieser Beitrag mit einem Interview mit Prof. Dr. Martin Korte von der Abteilung für Zelluläre Neurobiologie der TU Braunschweig. (Ein Film von Judith Kebbe und Anne Taubner)

 ... FILM AB >

 

__________________________________________________________________

WEITERFÜHRENDE ARTIKEL
__________________________________________________________________
 

  • Warum wir immer schlauer werden
    Der technologische Fortschritt zwingt unser Gehirn dazu, sich anzupassen. Der Neurobiologe Martin Korte erklärt, wie das Denkorgan darauf reagiert und mit einer „Problemlösungs-Software“ vorbeugt.
    (FOCUS-Online-Autor Martin Kunz)
    ... MEHR LESEN >

     
  • Groß – größer – am größten
    Vom Fischer und seiner Frau – ein Wachstumsmärchen
    IMP im Gedankenaustausch mit dem Neurobiologen Prof. Martin Korte
    (IMP – Innovative Management Partner)

    ... GESAMTEN PERSPECTIVES ARTIKEL LESEN >

  • Das ewige Hirn
    Die biologische Uhr tickt – ohne Zweifel. Mit dem Klischee aber, Altern sei gleichbedeutend mit Abbau, Vergessen und Depression, räumt Martin Korte, Professor für Neurobiologie an der TU Braunschweig, aber gründlich auf.
    (Spektrum der Wissenschaft - Rezession)


    ... MEHR LESEN >

     

 

space
space
space





Vertiefen Sie sich in das Thema anhand unseres Abstracts, unserer Videos und weiterführenden Artikel bzw. anhand unserer Buchtipps.

  

ABSTRACT

Perspectives Artikel
Wenn der "Wurm
drin ist"

... ABSTRACT
LESEN >

 

 

BUCHTIPPS

Lernen und
Vergessen

MARTIN KORTE
Wie Kinder heute lernen. Was die Wissenschaft über das kindliche Gehirn weiß. 2. Auflage, Goldmann, München 2011.

 

MARTIN KORTE
Jung im Kopf. Erstaunliche Einsichten der Gehirnforschung in das Älterwerden. DVA, München 2012.

space
space
spaceHomespaceKontaktspaceRechtliche Hinweise