Home
English space Suche  Search
IMP DENKWERKSTATT    CONSULTING    IMPULSE    WISSENSNETZWERK   
IMP
space
space
space
 
space
 
space
 
space
 
space
 
space
 
space
 
space    
space
space
   
space
space
space
Referenten
DEZ
JÄN
FEB
MÄR
APR
MAI
JUN
JUL
AUG
SEP
OKT
NOV
space
PROGRAMM | REFERENTEN
 
Vienna Strategy Day am 06. Mai 2014
 

VIENNA STRATEGY DAYS 


Internationale Vor-und Querdenker aus unterschiedlichen Disziplinen sprachen, diskutierten und reflektierten über Lösungsansätze zu diesem fundamentalen Managementthema. 

___________________________________________________________

VORSCHAU | IMAGEFILM

IMP Videofilm: Vienna Strategy Days 2014___________________________________________________________

PROGRAMM & REFERENTEN

  • Come-Together ab 08.30 Uhr
  • Vortragssession 09.00-13.00 Uhr
  • Mittagspause
  • Vortragssession 14.00-17.30 Uhr

     
  • DR. FRANZ BAILOM
    Geschäftsführer und Managing Partner IMP Denkwerkstatt
    Wachstumslogiken der Zukunft:
    Fünf Hypothesen zum Nach- und Weiterdenken

    Die Wachstumsdebatte bewegt die Menschen heute mehr denn je. Denn wir stehen vor großen Herausforderungen, welchen man dringend mit schlüssigen Konzepten begegnen muss. Welche Ansätze können Unternehmen helfen, das für sie notwendige Wachstum zu erzielen? In welchen "fremden" Feldern können Unternehmen mit ihren Kompetenzen etwas Außergewöhnliches leisten und damit einen völlig neuen Markt erfolgreich erschließen?
     
  • MAG. MARKUS ANSCHOBER
    Geschäftsführer und Managing Partner IMP Denkwerkstatt
    Welchen strategischen Wachstumsmustern folgen
    Top-Unternehmen

    Studien belegen, dass bei vielen Unternehmen das Thema Wachstum nicht in allen Dimensionen systemisch durchdacht wird. Nicht ohne Grund wachsen viele Unternehmen nicht ertragreich. Unsere Studienerkenntnisse zeigen eindeutig, dass Wachstum wesentlich vom Denken in Geschäftsmodellen geprägt sein muss und Unternehmen je nach Wachstums- und Marktbearbeitungsfokus teils mit sehr heterogenen Anforderungen hinsichtlich deren Ausgestaltung konfrontiert sind.

     
  • PROF. DDDR. CLEMENS SEDMAK
    Österreichischer Philosophieprofessor am King‘s College London, Universität London | Leiter des Zentrums für Ethik und Armutsforschung der Universität Salzburg sowie Präsident des Forschungszentrums für soziale und ethische Fragen
    Was man beim Thema Wachstum alles bedenken sollte
    Wenn ein Philosoph, Theologe und Armutsforscher beginnt, über Wachstum nachzudenken, kann man sich sicher sein, dass das Ergebnis dessen keineswegs nur „durchwachsen“ ist. Ganz im Gegenteil! Clemens Sedmak wirft kritische Fragen auf, die er auch gleich selbst beantwortet: präzise, strukturiert und mit einer gehörigen Portion Zynismus, der man durchaus "gewchsen" sein muss, wenn man an den getätigten Aussagen wachsen will. 
     
  • UNIV.-PROF. DI KARL ROSE
    Ehem. Chefstratege Royal Dutch Shell | Director beim World Energy Council, zuständig für die Entwicklung globaler Energieszenarien 2050 | Universitätsprofessor für Strategisches Management an der Karl-Franzens-Universität Graz
    Warum der Wirtschaftsstandort Europa aufgrund energiepolitischer Entwicklungen vor dramatischen Herausforderungen steht
    Vieles deutes darauf hin, dass die Energierevolution in den USA gepaart mit der europäischen Energiepolitik die globale Wachstumsdynamik radikal verändern könnte. Welche Zukunftsbilder hat jemand, der lange Zeit für die strategische Ausrichtung des Weltkonzerns Shell verantwortlich war und heute weltweit als Regierungsberater für globale Energieszenarien tätig ist?

     
  • UNIV.-PROF. DR. KURT MATZLER
    Vorstand des Instituts für Strategisches Management der Universität Innsbruck | Head of Scientific Network of IMP | Partner IMP
    Wie die Shared Economy die Welt verändern könnte
    Was beim Carsharing und bei privaten Unterkünften schon ein Erfolgsmodell ist, greift nun auch auf andere Beriche über: Shared Economy. Muss man in Harvard gewesen sein, um zu verstehen, dass sich der Wohlstand aller erhöht, je mehr unter allen Marktteilnehmern geteilt wird? Was hat es mit der Ökonomie des Teilens auf sich? Vom Hyper-Konsum zum Gemeinschaftskonsum? Nur ein Megatrend oder eine echte Alternative?

     
  • PROF. COSTAS MARKIDES
    Professor für Strategisches Management und Entrepreneurship London Business School | Gastprofessor Harvard Business School | zählt seit Jahren zu den weltweit einflussreichsten Managementdenkern – Ranking „Top 50 Thinkers“
    Wie es Unternehmen gelingen kann, mit radikalen Innovationen ungeahnte Wachstumspotenziale zu heben
    "There are different ways to be successful: Trying to be different - is one of them. It is very difficult, but if you pull it off, if you do it successfully, it is very rewarding. I know companies that were very small and become huge by being different; but I also know companies that were huge and become very small by failing to be different ...". Prof. Costas Markides zeigt in beeindruckender Art und Weise Wege auf, wie es Unternehmen gelingen kann, den Erfolgspfad der Differenzierung mit radikalen Innovaitonen zu beschreiten. 
     
  • DIPL.-ING. KARL KAHOFER
    CEO Britax Childcare, U.K. | Weltmarktführer bei Produkten für Kindersicherheit | ehem. Group President Newell Rubbermaid Europe | Mitglied von zahlreichen Advisory-Boards internationaler Top-Unternehmen
    Warum das Wachstum der Zukunft maßgeblich davon abhängt, ob es etablierten Unternehmen tatsächlich gelingt, webbasierte Marketing- und Vertriebsmodelle für sich zu nutzen
    E-Commerce, Mobile-Commerce und völlig neue Optionen der Online-Produktpräsentation sind unaufhaltsam auf dem Vormarsch. Die damit einhergehenden Kundennutzungsmöglichkeiten werden das Informations- und Kaufverhalten weiterhin massiv verändern. Neue Wege in der Vertriebs- und Marketingarbeit sind unumgänglich. Worauf müssen Unternehmen achten, um auch – oder vor allem – am Online-Markt bestehen zu können?
     
  • DIPL.-ING. HUBERT RHOMBERG
    Geschäftsführer Rhomberg Holding, international agierendes Bauunternehmen in Familienbesitz | Verfechter der Green Building und Gründer von CREE - Creative Resource & Energy Efficiency
    Think - Less - Green - Efficient:
    Was muss passieren, dass Neues entsteht?

    Allein die Bauwirtschaft verbraucht weltweit 30 bis 45 Prozent der Ressourcen unserer Erde. Die international agierende Rhomberg-Gruppe wollte beweisen, dass es auch anders geht, indem ökonomische, ökologische und soziale Aspekte in die Überlegungen mit einbezogen werden. „Green Technology“ in Verbindung mit industrieller Effizienz spielt dabei eine wichtige Rolle. Aber was können wir ausgerechnet von den Ureinwohnern Amerikas in diesem Zusammenhang lernen?

     
  • DR. JOHANNES STAEVES 
    Projektleiter Hybridbauweisen der BMW Group München | ehem. Leiter Arbeitskreis Metalle im Verband der Deutschen Automobilindustrie | Lehrbeauftragter an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
    Neue Wege im automobilen Leichtbau - oder: warum BMW z.B. im "Project i" andere Wege geht, als bei der klassischen Automobilentwicklung
    Der Automobilhersteller BMW hat im vergangenen Jahr mit rund 1,655 Millionen verkauften Autos erneut einen Absatzrekord aufgestellt und seine Position als weltweit führender Hersteller von Premiumfahrzeugen weiter gefestigt.
    Um diese Position langfristig ausbauen zu können, setzt BMW in der Entwicklung und Produktion u.a. auf "radikale" Innovationen, die die Automobilwelt massiv verändern könnten. Dr. Johannes Staeves gibt einen spannenden und gleichzeitig faszinierenden Einblick in die sich verändernde Welt des Leichtbaus in der Autoindustrie aus Sicht der BMW AG.
space
space
space



Logo: IMP - Innovative Management Partner


Logo: Wirtschaftsblatt wirtschaftsblatt.at

 







DOWNLOAD
PROGRAMMFOLDER >>

IMP Folder: Programm und Ablauf der Vienna Strategy Days  

 






VORTRAGENDE &
DISKUSSIONSPARTNER


Foto: Franz Bailom bei den Vienna Strategy Days
Dr. Franz Bailom

  


Foto: Markus Anschober bei den Vienna Strategy Days
Mag. Markus Anschober





Foto: Clemens Sedmak bei den Vienna Strategy Days
Prof. DDDr. Clemens Sedmak






Foto: Karl Rose bei den Vienna Strategy Days
Prof. DI Karl Rose









Foto: Kurt Matzler bei den Vienna Strategy Days
Univ.Prof. Dr. Kurt Matzler



Foto: Costas Markides bei den Vienna Strategy Days
Prof. Costas Markides






Foto: Karl Kahofer  bei den Vienna Strategy Days
Dipl.-Ing. Karl Kahofer







Foto: Hubert Rhomberg bei den Vienna Strategy Days
DI Hubert Rhomberg

 



 

Foto: Johannes Staeves  bei den Vienna Strategy Days
Dr. Johannes Staeves

space
space
spaceHomespaceKontaktspaceRechtliche Hinweise