Home
Deutsch space Search  Search
IMP THINKTANK    CONSULTING    IMPULSES    NETWORK   
IMP
space
space
space
 
space
 
space
 
space
 
space    
space
space
   
space
space
space
ARTIKEL 05/10
 
Perspektiven durch neue Wachstumskonzepte
 

SCM-MODEL: DAS STRATEGIC

CUSTOMER MANAGEMENT MODEL

Warum die Realisierung erfolgreicher Wachstumsstrategien zusehends an einer falsch verstandenen Kundenorientierung scheitert

Franz Rotter, Vorstandsmitglied voestalpine AG, Vorstandsvorsitzender voestalpine Edelstahl, Franz Bailom, Alexander Kausl, IMP
________________________________________________________________

Sehr viele Unternehmen scheitern trotz höchster Zufriedenheit der Kunden und hoher  Effizienz der internen Prozesse – und verschwinden schlussendlich vom Markt. Welche konkreten Lösungsansätze für nachhaltige Wachstumsstrategien kann das von Franz Rotter in Kooperation mit IMP entwickelte „Strategic Customer Management Model“ identifizieren?
________________________________________________________________

In diesem Beitrag stellen wir ein Modell vor, das Unternehmen neue Wege für erfolgreiche Wachstumsstrategien aufzeigen kann. Im Kern geht es beim Strategic Customer Management Model um folgende Fragestellungen:

  • Warum ist (falsch verstandene) Kundenorientierung der zentrale Denkfehler im Management der letzten 60 Jahre?
  • Warum benötigen wir ein dynamisches Modell für die Entwicklung einer nachhaltigen Wachstumslogik?
  • Welche Grundlagen und Anwendungsansätze des Strategic Customer Management Model gibt es?
  • Welche (un)erfüllten Erwartungen nach Basis-, Leistungs- und Begeisterungsanforderungen wirken sich aus Sicht des Kunden auf die eigene Unternehmensperformance aus?
  • Wie kann man Schritt für Schritt zum eigenen Strategic Customer Management Model gelangen?

 

 
space
space
space










IMP PERSPECTIVES

Wachstumslogiken der Zukunft

PRINT-AUSGABE 05
MANAGEMENT-BUCH
294 SEITEN│EUR 40

BESTELLEN >

space
space
spaceHomespaceContactspaceTerms & conditions