Home
Deutsch space Search  Search
IMP THINKTANK    CONSULTING    IMPULSES    NETWORK   
IMP
space
space
space
 
space
 
space
 
space
 
space    
space
space
   
space
space
space
ARTIKEL 04/18
 
Sichtweisen aus der Welt des Spitzensports
 

DON ’T STOP THE DANCE …

Oder: Wie Ralph Krueger Eishockey-Mannschaften und Superstars führt

Dieter Tschemernjak, IMP
Hanno Egger, CEO Sporteo
________________________________________________________________

„Don’t Stop the Dance“ ist ein Lied des britischen Sängers und Songwriters Bryan Ferry, der vor allem in den 1970er-Jahren als Frontmann der Gruppe Roxy Music bekannt wurde. Für die Eishockeyspieler der VEU Feldkirch jedoch war „Don’t Stop the Dance“ viel mehr als bloß ein Schlager. Wie eine mütterliche Ratgeberin antwortet das Lied auf wichtige Lebensfragen und motiviert zum Weitermachen, auch in weniger erfolgreichen Momenten. Und so wurde der Song zum Synonym für eine kaum zu stoppende Erfolgsserie – nicht nur für die Spieler, sondern auch für deren Coach Ralph Krueger. Denn der ehemalige deutsch-kanadische Eishockeyspieler machte nicht nur die Vorarlberger Eishockey Union völlig überraschend zum europäischen Klubmeister. Er trainierte unter anderem auch die Schweizer Eishockeynationalmannschaft und führte sie von Platz 14 in der Weltrangliste auf Platz 7. Seit Juni 2012 ist er Headcoach des NHL-Clubs Edmonton Oilers.
________________________________________________________________

Wir wollten im Rahmen unseres Interviews erfahren, was Ralph Krueger unter erfolgreicher Führung versteht und welche neuen Leadership-Ansätze er in seiner Arbeit verfolgt, zumal er im Jahr 2011 am Weltwirtschaftsforum in Davos teilnahm und dort über „New Models of Leadership“ sprach.

space
space
space








IMP PERSPECTIVES

Leadership-Logiken
der Zukunft

PRINT-AUSGABE 04
MANAGEMENT-BUCH
290 SEITEN│EUR 40

BESTELLEN >

space
space
spaceHomespaceContactspaceTerms & conditions